Patenkind Junieth

Fuer: Gisela Balzer
Von : Junieth Aguilar

Liebe Patin,
ich habe Ihnen einiges zu erzaehlen.
In der Schule bin ich dieses Jahr sehr gut. Es war zwar etwas schwerer als das vorhergehende, aber mit etwas Anstrengung und Hingabe konnte ich meine Leistungen erreichen.
Hier in Nicaragua verabschieden wir uns vom Monat des Nationalfeiertags und beginnen mit dem Oktober.
Wir feierten die Unabhängisgkeitstage in Masaya, bekannt als Stadt der Blumen. In Masaya lebt die Schwester meines Vaters.
Und damit verabschiede ich mich und hoffe, Sie schreiben mir bald. Meine Wuensche an Ihre Freunde und Ihre ganze Familie.
Und moege Gott immer ueber Sie wachen.

Mit freundlichen Gruessen
Junieth Aguilar
Stacks Image 511
Unser Patenkind Junieth Aguilar
Stacks Image 525
Brief von Junieth
Bildungspatenschaften in San Marcos

Seit 2013 haben wir auch die Möglichkeiten, für einzelne Kinder in San Marcos Bildungspatenschaften zu übernehmen. Damit finanzieren wir den Kindern den gesamten Ausbildungsweg von Beginn der Grundschule – manchmal sogar schon in der Vorschule – bis zum Abschluß einer Ausbildung oder eines Studiums. Die Familien werden dadurch finanziell erheblich entlastet, so dass durch eine Bildungspatenschaft die ganze Familie unterstützt wird.

Unser erstes „Vereinspatenkind“ ist die 11jährige Maria Immaculada.
Gemeinsam mit ihren Eltern und ihren drei Geschwistern lebt sie in nur einem Zimmer, die hygienischen Bedingungen sind völlig unzureichend.
Beide Eltern finden nur unregelmäßig und dann auch nur sehr schlecht bezahlte Arbeit, Maria Immaculada ist gleichwohl ein fröhliches, kluges Mädchen – sie interessiert sich sehr für Naturwissenschaften und würde gern einmal studieren.
Wir möchten ihr diese Möglichkeit eröffnen.
Stacks Image 14
Unser Patenkind Maria Immaculada
Poster Lite theme by ThemeFlood