Vorschule el campestre

Das in Thüringen gelegene Jena lebt seit vielen Jahren in aktiver Partnerschaft mit der Stadt San Marcos im Westen Nikaraguas.
Der Verein „Eine-Welt-Haus e.V.“ in Jena und der Verein APRODIMx in San Marcos sind durch viele Projekte und zahlreiche persönliche Besuche miteinander verbunden.

www.einewelt-jena.de

Im Stadtteil Los Campos von San Marcos befindet sich die Vorschule „El campestre“ – Das Dörfchen. Hier leben Menschen in sehr einfachen und armen Häusern, eher Hütten, die am Rande der unbefestigten Wege aufgestellt sind.
Aber es gibt ein festes kleines Haus, aus einem Raum bestehend:
die Vorschule „El campstre“. In Verbindung mit Mitarbeitern des „Eine-Welt-Haus e.V.“ Jena besuchten wir im Herbst 2012 auch diese kleine Vorschule mit ca. 3o Kindern im Alter von zwei bis vier Jahren. Sie lernen hier das Achtgeben aufeinander, das Spielen miteinander, bekommen jeden Tag eine warme Mahlzeit, die eine Mutter kocht, und lernen in den ersten Anfängen Lesen, Schreiben und Rechnen
Hier arbeitet Silgio Valentina Garcia R. seit acht Jahren als Erzieherin.
Sie erhält monatlich 500 C$, (ca 17 Euro) und einen staatlichen Bonus von 250 C$. Mit diesem Geld ist es unmöglich, Weiterbildungen oder attraktive pädagogische Angebote wahrzunehmen. Deshalb hat  der Verein "Solentiname in Berlin" beschlossen, die  pädagogische Weiterbildung von  Silgio zu  finanzieren und die Anschaffung  didaktischer Materialien zu ermöglichen   
Der zum 1. Januar 2014 auf zwei Jahre befristete Vertrag ist von den Kooperationspartnern unterzeichnet.
Die exakter Kostenaufstellung, erstellt durch den Verein „Welt Haus Jena“ in Verbindung mit der Vorschule vor Ort, liegt vor und ist jederzeit einsehbar.
Stacks Image 14
Stacks Image 16
Stacks Image 18
Stacks Image 20
Stacks Image 22
Poster Lite theme by ThemeFlood